top of page

Von null auf hundert: So erstellst du eine individuelle Content-Strategie und erreichst deine Ziele!

In der heutigen Welt ist es unerlässlich, eine starke Präsenz auf Social Media Plattformen wie Instagram aufzubauen, insbesondere wenn du eine Personal Brand oder dein eigenes Business aufbauen möchtest. 0815 und Um jedoch auf Instagram erfolgreich zu sein, benötigst du eine effektive Content Strategie.

In diesem Blogbeitrag werden wir uns auf die Bedeutung einer effektiven Instagram Content Strategie konzentrieren und dir Tipps geben, wie du dadurch deine individuellen Ziele, wie mehr Sichtbarkeit oder ein höherer Umsatz, erreichen kannst.

1. Definiere deine Zielgruppe

Das Wichtigste bei jeder Content Strategie ist, dass du deine Zielgruppe genau kennst und verstehst. Was sind ihre Interessen, Bedürfnisse und Herausforderungen? Welche Art von Inhalten möchten sie auf Instagram sehen? Sobald du deine Zielgruppe definiert hast, kannst du relevante und ansprechende Inhalte erstellen. Wenn du dazu noch mehr Infos brauchst, dann schau im dazu passenden Blogbeitrag vorbei der unten verlinkt ist.

2. Setzen dir ein Ziel

Bevor du mit der Erstellung von Inhalten beginnst, sollten du dir ein Ziel setzen. Möchtest du mehr Follower gewinnen, mehr Engagement erzielen oder mehr Umsatz generieren? Ein Ziel zu haben, hilft dir dabei, dich auf das zu konzentrieren, was wirklich wichtig ist, und gibt deiner Instagram-Strategie eine klare Richtung.


3. Lege die Themen deiner Beiträge fest

Content Topics zu bestimmen ist vor allem wichtig um deine Follower zum Kauf zu leiten, anstatt sie zu verwirren. Sprichst du nämlich von zu vielen Themen auf einmal und erwähnst manche Dinge dadurch nur einmal, dann kommt deine Zielgruppe gar nicht mit und versteht nicht was und warum sie bei dir kaufen sollen. Wiederholung und Konsistenz ist das A&O im Content Marketing auf Instagram.


4. Postingfrequenzen und Content Formate bestimmen Als nächstes musst du bestimmen wie oft du auf Instagram postest, also mit Beiträgen und in deinen Stories aktiv bist. Wie häufig das sein sollte variiert stark nach deinem aktuellen Ziel, denn deine Bekanntheit zu halten erfordert weniger Aktivität als eine Community aufzubauen oder deinen Umsatz zu steigern. Außerdem solltest du festlegen welche Content Formate, also Stories, Einzelbeiträge, Carousels und Reels zu verwendest. Meine Empfehlung ist hier definitiv immer eine gute Mischung aus allem, denn Instagram möchte dass du möglichst viele Funktionen verwendest, die Angeboten werden.


5. Arbeite deine Themen aus

Nein, wir sprechen immer noch nicht davon Content und Inhalte zu erstellen, sondern erstellen erstmal eine Sammlung von Themen und Ideen, die zu deinen Content Topics passen. Hierbei solltest du die 4 Content Säulen Erklären, Inspirieren, Unterhalten und Verkaufen abdecken. Damit beweist du nicht nur deine Expertise, sondern nimmst deine Follower auch in deine Persönlichkeit und dein Business Wachstum mit, sodass sie ein Rund-um Bild von dir und deinem Business bekommen. Aus diesen Sammlungen kannst du dann ganz einfach deinen Content Plan füllen.


6. Erstelle dir einen Content Plan

Damit deine Beiträge einem roten Faden folgen und du deine Instagram Follower zielführend in deine Angebote mitnimmst empfehle ich einen monatlichen Content Plan zu erstellen. Darin hältst du fest an welchem Tag, du welches Format zu welchem Thema postest. So hast du einen guten Überblick ob dein Content vermittelt was du deiner Zielgruppe zu verstehen geben möchtest und musst dich nicht mehr täglich fragen was du nur heute wieder posten sollst und kreierst automatisch einen roten Faden.


7. Jetzt geht's ans ausarbeiten

Nachdem du alle obigen Punkte festgelegt und ausgearbeitet hast kannst du leicht und einfach passende Creatives, Captions und Videos, die deine Zielgruppe ansprechen erstellen. Auch hier empfehle ich dir Wochen- oder Monatsweise vorzuarbeiten, damit du dich damit nicht jeden Tag beschäftigen musst und trotzdem konsistent aktiv bist. Dir steht nichts mehr im Wege deine Zielgruppe zu catchen, eine Community entstehen zu lassen und diese zu Käufern zu machen.



Zusammenfassung

Eine Content Strategie auszuarbeiten ist nicht so schwer wie du vielleicht gedacht hast. Mit den richtigen Schritten wird es dir dadurch in Zukunft viel leichter fallen deine Zielgruppe konkret anzusprechen und aus ihnen zahlende Kunden zu machen. Außerdem bekommst du dadurch automatisch einen roten Faden für deine Business Reise, die von deinen Followern verfolgt werden will. Beachte jederzeit, dass eine Content Strategie nur so gut ist, wie sie auch konsistent ist, denn das ist im Social Media Marketing einer der wichtigsten Punkte.



Du brauchst Hilfe dabei?

In STRATEGISE IT - dem Instagram Content Strategie Workshop zeige ich dir wie du in 7 Schritten eine individuelle Content Strategie für dein Business aufbaust, durch die du nachhaltig sichtbar und erfolgreich wirst.


Du lernst den roten Faden für deinen Content zu finden, also die Basis zu schaffen, aus der du dann easy und leicht deinen Content erstellen kannst.


Meine 7 Schritte leiten dich von der Zielfindung, über die Wahl deiner Themen, weiter zur Postingfrequenz und der Ausarbeitung deines Content Plans.


Danach bist du bereit konsistent mit Plan zu posten und deine Follower zielgerichtet in deine Themen und Produkte mitzunehmen.


Комментарии


bottom of page